Deutscher Gewerkschaftsbund

19.04.2012

Zukunftsfähiger Betrieb

Mit Mitteln des BetrVG dem Demographischen Wandel im Betrieb begegnen

Laut § 80.1.6 des Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) gehört die Förderung der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer im Betrieb zu den Allgemeinen Aufgaben des Betriebsrates. Für eine praktische Umsetzung dieser Aufgabe empfehlen Experten, wie Jürgen Grumbach und Urs Peter Ruf jedoch eine Kombination von Informations-, Beratungs- und Mitbestimmungsrechten des Betriebsrates.

Informationsrechte:

  • § 80.2 BetrVG Allgemeines Informationsrecht: Sachkundige Arbeitnehmer als Auskunftspersonen
  • § 92.2 BetrVG Personalplanung: gegenwärtiger und zukünftiger Personalbedarf, Maßnahmen
  • § 96 BetrVG Förderung der Berufsbildung: Bedarfsermittlung

Beratungs- und Unterrichtungsrechte:

  • § 92 BetrVG Personalplanung: Vorschläge des Betriebsrates
  • § 92a BetrVG Beschäftigungssicherung: Vorschläge des Betriebsrates, Beratungspflicht
  • § 96 BetrVG Förderung der Berufsbildung: allgemeine Beratung
  • § 97 BetrVG Einrichtungen und Maßnahmen der Berufsbildung

Mitbestimmungsrechte:

  • § 93 BetrVG Ausschreibung von Arbeitsplätzen
  • § 95 BetrVG Auswahlrichtlinien
  • § 97 BetrVG Einrichtungen und Maßnahmen der Berufsausbildung, Einführung von Maßnahmen der betrieblichen Berufsbildung
  • § 98 BetrVG Durchführung betrieblicher Bildungsmaßnahmen
  • § 87.1.7 BetrVG Arbeits- und Gesundheitsschutz

Wichtige Instrumente hinsichtlich notwendiger betrieblicher Umstrukturierungen zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten und zur altersorientierten Organisation der Arbeit bieten die Altersstrukturanalyse und Analysen wie die Gefährdungsbeurteilung.

Lit: Länge, Theo W.; Menke, Barbara (Hrsg.) 2004: Generation 40plus - Demographischer Wandel und Anforderungen an die Arbeitswelt, Bielefeld

Projekt: KEB 40plus

Aktuelles zur betrieblichen Altersstrukturanalyse beim DemographieKompass der TBS NRW oder auf den Seiten der Demografie-Initiative des BMBF


Nach oben

Dieses Projekt wird gefördert von:

Logo Europäischer Sozialfonds und EU fördert Niedersachsen